Platz- und Spielordnung

SV Vettelschoß Kalenborn 1924 e.V.                        April 2014
Abteilung Tennis
Hübelshecker Weg 28, 53560 Vettelschoß

Platz- und Spielordnung

 

  1. Spielberechtigt sind:

1.1   Mitglieder, die ihren Beitrag für die laufende Saison bezahlt haben.
Kinder bis 12 Jahren unter Aufsicht eines Erwachsenen oder eines
Vereinsmitgliedes über 14 Jahren.

  • Gastspieler, wenn sie von Vereinsmitgliedern eingeladen wurden, wobei die Gebühr vom Vereinsmitglied ohne besondere Aufforderung beim Kassenwart/in, dem Platzwart oder beim Clubheimdienst gezahlt werden muss. Gastspieler ohne Vereinsmitglied als Mitspieler, wenn sie im Besitz einer Gästespielkarte bzw. eines Leihschlüssels sind, siehe „Gastspieler“-Regelung).
  1. Eintragung in den Spielplan und Vormerkung (Reservierung)

(Aushängekasten am Aufgang zum Clubheim , Giebelseite rechts)

  • Platz Nr. 1
    • Jedes Vereinsmitglied hat eine Woche im voraus ein Anrecht auf die Reservierung von einer Stunde Spielzeit, soweit noch freie Spielstunden vorhanden sind.
  • Platz Nr. 1 und Platz Nr. 2

Jedes Mitglied kann in der laufenden Woche bis zu einem Tag im voraus noch nicht reservierte Platzstunden für 1 Stunde belegen.

  • Jedes Vereinsmitglied kann beliebig oft als Mitspieler genannt werden.
  • Es besteht kein Anrecht auf Reservierung für Mannschafts- oder Abteilungstraining.
  • Die Reservierung der Plätze 1 und 2 erfolgt persönlich durch die Eintragung der Namen der Spieler im vorgesehenen Wochenplan.

Die Eintragung kann nur vorgenommen werden, wenn ein Mitspieler/Partner(in) für die reservierte Zeit feststeht.

Die vorgenommene Platzreservierung muß wieder rechtzeitig rückgängig gemacht werden, wenn der Termin nicht eingehalten werden kann.

  • Die Eintragung erfolgt je Spielstunde, wobei die Spielzeit sowohl für Einzel als auch für Doppel maximal 60 Minuten beträgt einschließlich
  1. Platz Nr. 1 und Platz Nr. 2

(und noch nicht reservierte Platzstunden auf den Plätzen 3 und 4)

  • Jedes Vereinsmitglied, das am selben Tag noch nicht gespielt hat, hat Anspruch auf Belegung dieser Plätze; sofern frei. Erforderlich ist, dass sich beide Spieler vom Zeitpunkt der Vormerkung an – mündliche Anmeldung bei den zuvor spielenden Tennisfreunden – auf der Anlage befinden.

Achtung: Reservierung der angesetzten Trainingszeiten für Mannschaften/Abteilungen beachten!

  • Platz Nr. 3 ist als Jugendplatz ausgewiesen und steht den Jugendlichen von Montag bis Freitag jeweils von 8.00 – 18.00 Uhr (Donnerstag bis 19.00 Uhr) und Samstag von 8.00 – 15.00 Uhr zur Verfügung.
  1. Sofern Plätze frei sind, dürfen Jugendliche zusätzlich die Plätze Nr. 2 – 4 (für ½ Stunde bei Andrang), sonst 1 Stunde belegen.

Das trifft für die Erwachsenen auch umgekehrt für Platz Nr. 1 zu.

Bei starkem Spielbetrieb sind Doppel zu spielen.

  1. Wenn reservierte Plätze nicht spätestens 5 Minuten nach der angegebenen Zeit mindestens von 2 Spielern belegt sind, entfällt der Anspruch für die laufende Stunde und der jeweilige Platz kann von anderen Spielern belegt werden.

Diese Regelung gilt auch für Mannschafts- und Einzeltraining.

  1. Mannschafts-/Abteilungstraining auf den Plätzen 1 – 4 siehe Aushang.
  1. An Tagen mit Verbandsspielen steht für die Dauer der Mannschaftsspiele nur Platz Nr. 3 für den allgemeinen Spielbetrieb zur Verfügung.

(Ausnahme: Wird vom Oberschiedsrichter entschieden!)

  1. Außerhalb der benannten Reservierungszeiten sind alle Plätze an
    turnierfreien Tagen für den allgemeinen Spielbetrieb frei!

8.1     Für Freundschaftsspiele können in Abstimmung mit dem Platzwart Plätze
reserviert werden. Die Reservierung muß jedoch mindestens mit einer
Vorlaufzeit von 1 Woche (7 Tage) beim Platzwart beantragt werden.

9.       An Turniertagen (Verbandsspiele und Vereinsturniere) sind
Forderungsspiele nicht gestattet.

  1. Kein Reservierungsrecht haben:
    1. Mannschaftsspieler/ -innen an Turniertagen
    2. Forderungsspieler/ -innen für den angesetzten Spieltag
    3. Mannschaftsspieler/ -innen an Trainingstagen
  1. Gastspieler
    1. Die Eintragung im Sammelblatt erfolgt – egal für welchen Platz – ausschließlich durch das mitspielende Vereinsmitglied.
    2. Platzreservierungen sind generell nicht zulässig.
    3. Gastspieler ohne Teilnahme eines Vereinsmitgliedes dürfen nur auf n i c h t belegten/reservierten Plätzen spielen.
  1. Spielzeiten:                                                                        Montag bis Samstag   8.00 bis 21.00 Uhr                        Sonntag                   9.00 bis 21.00 Uhr

Beginn und Ende der Spielsaison werden jedes Jahr neu festgelegt.

 

Platzpflege

  • Die Tennisanlage darf nur mit Tennisschuhen betreten werden.
  • Jeder hat sich so zu verhalten, daß die Anlage keinen Schaden erleidet.
  • Jeder Spieler hat den Platz nach jedem Spiel ordnungsgemäß herzurichten, d.h. Untiefen mit dem Holzhobel zu beseitigen, Abziehen des Platzes mit dem Besen oder der Matte, Reinigen der Linie.
  • Die Plätze sind bei Trockenheit grundsätzlich vor und ggf. während des Spielbetriebes zu wässern.

Achtung: Zur Vermeidung von Staubfahnen ist ggf. vor dem Abziehen schon
zu wässern.

  • Der Platz ist nach der Benutzung nicht unbeaufsichtigt zu lassen (Abschließen der Anlage).
  • Über die Bespielbarkeit der Plätze entscheidet der Platzwart. Er kann die Plätze sperren, wenn diese durch Witterungseinflüsse oder sonstige Umstände unbespielbar sind.
  • Den Anweisungen des Platzwartes oder dessen Vertreter ist Folge zu leisten.

Die Platzpflegeanweisung gilt für alle Wetterbedingungen, also auch bei Regen!!

Im Interesse der Erhaltung der Anlage und der Durchführung eines geregelten Spielbetriebes bittet die Abteilungsleitung um Einhaltung dieser Platz- und Spielordnung.

Die Abteilungsleitung