Archiv für Elke Kugler

Übergangssaison 2020

Es gibt Neuigkeiten bezgl. der Medenspiele 2020 – eine sogenannte „Übergangssaison“. Aber lest selbst!

Bitte weiter anmelden!

Das Tennisfieber hat schon wieder viele „Unermüdliche“ gepackt, die sich momentan zu Einzel oder Doppel treffen und auch das Jugendtraining hat wieder begonnen.Spielen ist nach wie vor nur nach Anmeldung bei Sascha möglich, da nachvollziehbar sein muss, wer wann mit wem gespielt hat. Also halten wir uns weiter an die Vorgaben, die auch immer noch die Abstandsregeln sowie die Hygienevorschriften beinhalten.

Davon lassen wir uns aber den Spaß am Tennisspiel nicht vermiesen, denn es ist alles nur eine Frage der Zeit.

In diesem Sinne, habt Spaß und bleibt gesund!

Spielen – spielen – spielen

Wir können uns wirklich glücklich schätzen, dass unsere Plätze offen, außerst gepflegt und dadurch bespielbar sind und noch nie waren sie so stark frequentiert. Doch für Mitglieder hält Sascha immer den einen oder anderen Platz frei und macht möglich was machbar ist.

Also Leute, nutzt die schönen Tage und spielt Tennis, unter Berücksichtigung der noch immer geltenden Richtlinien und Hygienevorschriften.

Ob und wann die Medenspielsaison beginnt, darüber haben wir noch keine Information, halten euch aber auf dem Laufenden.

Wir können uns wirklich glücklich schätzen, dass unsere Plätze offen, außerst gepflegt und dadurch bespielbar sind und noch nie waren sie so stark frequentiert. Doch für Mitglieder hält Sascha immer den einen oder anderen Platz frei und macht möglich was machbar ist.

Also Leute, nutzt die schönen Tage und spielt Tennis, unter Berücksichtigung der noch immer geltenden Richtlinien und Hygienevorschriften.

Ob und wann die Medenspielsaison beginnt, darüber haben wir noch keine Information, halten euch aber auf dem Laufenden.

In diesem Sinne, habt Spaß am Spiel und bleibt gesund!

Es darf gespielt werden!

Update zum Tennissommer 2020

Hallo Tennisfreunde, nach Rückversicherung bei den zuständigen Behören haben wir, unter bestimmten Auflagen, die Zusage, dass wir unsere Tennisplätze ab heute (20.04.2020) nutzen dürfen. Es gilt:- Spielen ist erlaubt, jedoch ausdrücklich NUR mit zwei Personen.

Das Clubhaus darf nicht betreten werden, die Toiletten können benutzt werden, wobei die Hygienevorschriften eingehalten werden müssen. Seife und Papierhandtücher benutzen. Für die Hand-Desinfektion ist jeder selbst verantwortlich

Es dürfen alle 4 Plätze bespielt, jedoch nur zeitversetzt betreten werden und immer nur mit 2 Personen (z.B. Platz 1 um 09.00 Uhr, Platz 2 um 09.15 Uhr usw.)Hierauf müssen wir besonders achten, damit wir nicht Gefahr laufen, dass durch Nichtbeachtung die Plätze wieder geschlossen werden.

! Grundsätzlich gilt, gespielt werden darf im Moment nur nach Anmeldung bei Sascha Hecken – Tel. 0171-7575541 !

Eigenmächtiges Betreten der Anlage bzw. der Plätze ist derzeit noch nicht erlaubt.

Lasst uns diese Vorgaben einhalten und darauf hoffen, dass wir schon bald wieder zur Normalität zurückkehren können.

Was die Medenspiele betrifft, gilt bisher noch immer die „Empfehlung“ des DTB bis zum 08. Juni „keine Punktespiele“ durchzuführen, da diese auch nicht gewertet werden.

In diesem Sinne, haltet Abstand (keine Umarmungen bei der Begrüßung, kein Handshake oder dergleichen) und bleibt gesund.

Sportliche GrüßeSascha

Instandsetzung verschoben!

Update!

Coronavirus und Verbandsspiele

Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf die Verbandsspiele.
Der Deutsche Tennisbund hat den Landesverbänden am 23.03. empfohlen, keine Medenspiele bzw. Punktspiele vor dem 8. Juni 2020 vorzusehen.

Der Termin (04.04.2020) für die Frühjahrsinstandsetzung auf den Tennisplätzen in Vettelschloss wir auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Liebe Tennisfreunde,

aufgrund der jetzigen Situation müssen wir die Frühjahrsinstandsetzung am 28.03. und 04.04.2020 verschieben und melden uns wieder für einen neuen Termin.

Die Plätze werden wahrscheinlich zum vereinbarten Termin von der Fachfirma instandgesetzt.

Offen ist jedoch zur Zeit noch der Beginn der Vereinsspiele.

Allerdings würde wohl nichts dagegen sprechen, wenn z. B.  nur ein oder zwei Personen jeweils Blätter fegen, trockene Äste und Sträucher schneiden. Das schöne Wetter lädt dazu ein.

So sieht zur Zeit die Anlage aus (Foto vom 16.03.2020).

Wenn jemand arbeiten möchte, kann er sich kurz bei Sascha Hecken, Tel.-Nr. 0171575541 oder Ulla Jabs-Vietor, Tel. 02645/2678, melden, wir würden dann die Schuppen aufschließen, um an die Arbeitsgeräte zu kommen.

Wir wünschen Euch allen eine stabile Gesundheit. 

Mit sportlichen Grüßen

Aus aktuellem Anlass (Corona-Virus) ist die Delegiertenversammlung am 27.03.2020 auf unbestimmte Zeit verschoben!

Abteilungsversammlung

Die Abteilungsversammlung TENNIS findet am Donnerstag, 13.02.2020, um 19.30 Uhr im Dorfmuseum, Vetteschoß, Hauptstr. 21, statt. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Medenspiele 2020

In diesem Jahr nimmt die Tennisabteilung mit 5 Mannschaften an den Verbandsspielen teil. Die Gegner stehen bereits fest und Spieltermine folgen in den nächsten Wochen.

Hier geht`s zu Torp!

Es geht auf die Zielgerade

Für die Damen 60 ist die Saison bereits beendet und aktuell belegen sie Platz 3 der Tabelle. Der letzte Spieltag ist für sie spielfrei, denn sie hatten in der vergangenen Woche 2 Spiele zu absolvieren. Das Spiel in Worms am Mittwoch, 29. Mai ging mit 9:5 an die Mannschaft aus Vettelschoß. Bereits ein paar Tage später, am Sonntag, 02. Juni kam der Spitzenreiter aus Horchheim nach Vettelschoß und Doppel 1 (Christel Kohler mit Helga Peters) hätte fast noch ein Unentschieden heraus geholt, doch leider mussten sie das Spiel mit 5:7, 5:7 abgeben und so blieb es bei dem Endergebnis von 4:10 und einem gesicherten Klassenerhalt.

Die Herren setzten sich in Strassenhaus am Sonntag, 02. Juni mit einem souveränen 10:4 durch und können in ihrem letzten Spiel am 16.06. gegen Dierdorf/Flammersfeld ja vielleicht noch einen Sieg einfahren und ihre Position in der Tabelle verbessern.

Im Heimspiel gegen die SG Brohl/Lützing siegte der Kampfgeist bei den Herren 40. Bei fast unerträglichen Temperaturen erkämpften sie sich den Sieg mit 9:5. Sie stehen auch noch auf Platz 5 und haben in ihrer letzten Begegnung gegen den TC RW Linz auch nicht gerade den einfachsten Gegner auf heimischer Anlage.

Großkampftag war am Sonntag, 02. Juni in Vettelschoß angesagt, denn auch die Damen hatten Heimspiel. Wie man sie kennt, gaben sie keinen Ball und kein Spiel verloren und so konnten auch sie einen Sieg einfahren mit 9:5 gegen den TC Neuwied. Drei Einzel hatten sie schon gewonnen und dann ganz clever die Doppel gesetzt, wobei Doppel 2 die benötigten 3 Punkte mit einem klaren 6:0, 6:0 nach Hause brachte.

Tja, unsere Mädchen U15 müssen in diesem Jahr noch Lehrgeld zahlen, denn auch die Partie gegen die SG Andernach/Eich ging mit 2:12 verloren. Doch sie lassen sich nicht unterkriegen, werden weiter fleißig trainieren und im nächsten Jahr wieder angreifen. Ein Spiel gegen den TV Bendorf steht noch aus, und vielleicht …….. Drücken wir ihnen die Daumen!

Pfingst-Schleifchenturnier