Archiv für 21. Mai 2018

Medenspiele – Zusammenfassung die Dritte

Herren 40

Für die Herren 40 ging es am Do., 10.05. gegen den befreundeten Nachbarn in Windhagen. Dort konnten sie ein ungefährdetes Ergebnis von 12:2 einfahren.

Dafür mussten sie sich einige Tage später am So. 13.05. in Vallendar 2:12 geschlagen geben, belegen aber immer noch Platz 2 in der Gesamtabelle.

Damen

Die Damen mussten ebenfalls am Do., 10.05 ran, konnten jedoch auf heimischer Anlage nur 1 Doppel gewinnen und mussten ein 3:11 gegen Heimbach-Weis einstecken.

Jungen U18

Mit einem super Ergebnis von 12:2 konnten sich am Sa., 12.5. die Jungen U18 gegen die Gäste aus Dreikirchen durchsetzen, die mit nur 3 Spielern angereist waren und dadurch bereits die Punkte für 1 Einzel und 1 Doppel an Vettelschoß abgeben mussten.

Jugend Gemischt U 12

Die Höchststrafe mit 0:14 musste die Jugend Gemischt U12 in Horhausen hinnehmen. Zwei Spieltermine sind aber noch offen und vielleicht reicht es noch zu einem mittleren Tabellenplatz.

Damen 60

In Bad Neuenahr ließen die Damen 60 am Do., 17.05. nichts anbrennen und gaben lediglich 1 Doppel ab. Eine souveräne Leistung, die mit 11:3 und dem Erhalt von Platz 1 in der Tabelle belohnt wurde.

Herren 60

Einen schweren Stand hatten am Do., 17.05. die Herren 60 gegen die spielstarke Mannschaft aus Horchheim und leider konnten sie nur 1 Doppel für sich verbuchen. Endstand somit 3:11, allerdings stehen noch 4 Spieltermine aus und der Kampf gegen den Abstieg ist eröffnet.

 

Zusammenfassung 18.02

Bereits am Donnerstag, 3.5. ging es für die Damen 60 und Herren 60 auf die Plätze, wobei die Herren 60 sich im Auswärtsspiel mit 5:9 gegen Niederelbert geschlagen geben mussten.

Die Damen 60 setzen sich zu Hause erneut souverän mit 11:3 gegen Kruft/Kretz durch und gaben nur ein Doppel im Match-Tiebreak ab.

Freitag ist Spieltag für die Jugendmannschaften und leider mussten unsere Jugendlichen aus der Gemischt U12 auf heimischer Anlage ihrem Gegner von der SG Höhr-Grenzhausen/Hillscheid den Sieg mit 12:2 überlassen.

Am Sonntag, 6.5. konnten die Damenmannschaft in und gegen Rheinbrohl leider keinen Sieg einfahren und mussten sich wie die Herren 60 mit 5:9 geschlagen geben.

Anders sah es bei den Herren 40 aus, die beim Heimspiel gegen die Mannschaft Mallendarer Berg ein 9:5 heraus holten. Bereits diesen Donnerstag, 10.05. geht es gegen die Nachbarn aus Windhagen und da wird jegliche Unterstützung auf der Anlage des Sportpark Windhagen gebraucht.

Ausstehend ist noch die Begegnung unserer Jungen U18 vom 05.05. gegen Hilgert.